Unsere Investion in mehr Sicherheit
Reine Luft & weitere Sicherheitsmaßnahmen

Hygienevorgaben während der Corona-Epidemie

Da bei einer Massagebehandlung der Mindestabstand zwischen Mitarbeiter und Gast nicht eingehalten werden kann, gibt es einige Dinge zu beachten. Wir bitten Sie hier um Ihre Unterstützung, indem Sie sich streng an diese Vorgaben halten und diese beachten.

Sollten Sie die nachstehenden Vorgaben nicht einhalten können, dürfen wir Sie nicht behandeln und bitten in diesem Fall auch von einer Terminvereinbarung abzusehen.

Für die Durchführung von Massagen gelten folgende Bedingungen

1. Behandlung ausschließlich ohne Krankheitssymptome

Sollten Sie an COVID19-typischen Krankheitssymptomen (wie u.a. Fieber, Husten, Atemnot, Geruchsstörungen, Geschmacksstörungen) leiden, oder unter Quarantäne stehen, vereinbaren Sie keinen Termin – wir können Sie in diesem Fall NICHT behandeln. Sollten von unserer Seite Zweifel an Ihrem Gesundheitszustand bestehen, werden wir eine Behandlung ablehnen. Wir bitten hier um Ihr Verständnis.

2. Maske

Bitte tragen Sie beim Betreten der Geschäftsräume eine FFP2- oder medizinische Maske.

3. Corona-Negativ-Test

3G-Nachweis ab 20.08.2021

Mit Blick auf steigende Infektionszahlen sieht die Corona-Schutzverordnung ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 für alle Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, eine Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests oder eines negativen PCR-Tests vor, der nicht älter als 48 Stunden ist.

4. Desinfektion

Direkt nach Betreten der Geschäftsräume desinfizieren Sie bitte Ihre Hände an unserem Desinfektionsmittel-Spender.

5. Abstandsregelung

Bitte beachten Sie die Abstandsregelung und halten einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu Anderen ein.

6. Kontaktdatenerfassung

Wir sind im Rahmen der Corona-Regelungen dazu verpflichtet bei Eintritt in die Geschäftsräume Ihre Kontaktdaten, den Zeitpunkt der Ankunft sowie des Verlassens unserer Geschäftsräume zur Ermöglichung einer Kontaktpersonen-Nachverfolgung zu dokumentieren. Sie werden daher vor der Massage von uns dazu angehalten, ein entsprechendes Formular auszufüllen.

Sollten in der Zukunft Möglichkeiten zur Nutzung einer App durch die Bundesregierung festgelegt werden, werden wir Ihnen diese selbstverständlich als Alternative anbieten.

Saubere Luft – unsere Investition in mehr Sicherheit

Saubere Luft ist ein sehr wichtiger Faktor innerhalb der Hygienemaßnahmen. Die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter liegt uns am Herzen, daher haben wir in Luftreiniger mit HEPFA-Filter und UV-Desinfektion investiert, um eine größtmögliche Sicherheit während des Aufenthaltes in unseren Räumlichkeiten zu sorgen.

In unseren Massageräumen befinden sich ein Luftreiniger der Marke Leitz mit SenSor Pod Qualitätsmessung, HEPA-Filter und UV-C Lampe.

Das Gerät fängt luftübertragende Schadstoffe wie Allergene, Bakterien, Viren sowie flüchtige organische Gase (VOC) und einige Gase/Gerüche aus allen Richtungen ab. Die  UV-C Lampe tötet luftübertragene Keime und Bakterien ab, die sich im Filter verfangen können.

Der Luftreiniger überwacht so die Luftqualität im gesamten Raum. Auf diese Weise profitiert der gesamte Raum von sauberer Luft.

Der Luftreiniger passt die Lüftergeschwindigkeit automatisch an die Messwerte der Luftqualität an, die der SensorPod ermittelt.
Ein farbcodierter beleuchteter Ring und ein sichtbare Zahl geben eine Rückmeldung über die aktuelle Luftqualität.

Der HEPA-Filter erfasst 99,97% der Schadstoffe, die UV-C Lampe tötet Keime und luftübertragene Bakterien ab, die sich im Filter verfangen können.
Das Gerät wurde mit dem ECARF-Siegel der Europäischen Stiftung für Allergieforschung ausgezeichnet.

Informationen zu unseren internen Hygienemaßnahmen

Nachfolgend finden Sie die Maßnahmen, die wir intern umsetzen:

Mund-Nase-Bedeckung
Die Mitarbeiterinnen tragen durchgehend einen Mund-Nasen-Schutz. Der Mundschutz wird nach jedem Kunden aufgrund der Durchfeuchtung gewechselt.

Desinfektion und Reinigung
Alle Kontaktflächen (Sitze, Liegen, Eingangstürgriffe) werden nach jedem Kunden mit einem vom RKI zertifizierten Desinfektionsmittel desinfiziert. Die Tücher, Handtücher und Arbeitsmittel werden nach jedem Kunden gewechselt und mit einem RKI-zertifizierten Waschmittel gewaschen.
Auch unsere Sanitärräume werden täglich gereinigt und desinfiziert, falls erforderlich auch mehrmals.